Die good old Lady kriegt ’nen Damenbart

Die good old Lady kriegt ’nen Damenbart

Das geht ja ganz schön schnell. Ich liege hier jetzt seit Montag in Brest im Hafen und der anfängliche Flaum wird immer länger und ein richtiger Bart. Das ist der Grund, warum die anderen ihre Boote trockenfallen lassen und das Unterwasserschiff streichen. Die Farbe nennt sich Antifouling und enthält ein Biozid, das den Bewuchs verhindern soll, der sich bei mir jetzt einstellt. Die Farbe ist nicht ganz unumstritten, da sie ja natürlich auch ins Wasser gelangt. Ich werde demnächst mal Badehose und Schwamm nehmen und dem Bewuchs zu Leibe rücken – aber erst in Spanien, wo das Wasser hoffentlich wärmer ist 🥶.
Die good old Lady kriegt übrigens nicht nur ’nen Bart, sondern auch ’nen neuen Motor. Meine Eltern unterstützen mich da dankenswerterweise – an dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Dank dafür 😊! Heute haben die Leute vom Motorservice schon das neue Elektropanel montiert und das neue Motorfundament vorbereitet. Auf mein komisches Gesicht hin, als ich gesehen habe, dass sie statt Vierkant-Stahlrohr nun zwei Kanthölzer aus Hartholz einbauen, meinte Monsieur Launay, der Chef, dass mich die Kanthölzer mit Sicherheit überleben werden…
Ich muss doch nochmal kurz was zum Essen hier in Frankreich sagen. Als ich damals mein Praktikum in der Bretagne gemacht habe, gab’s ja jeden Tag die leckersten Sachen zu essen und zu trinken. Vor einigen Jahren dachte ich dann, das hätte nachgelassen – aber das hat es definitiv nicht! Es gibt hier einen Bäcker – „Paul“ – der hat die leckersten Leckereien und man kann noch dabei zusehen, wie sie zubereitet werden. Ich hole mir da, natürlich, Baguette und Croissant, und dann noch eine Escargot aux raisans (eine Schnecke aus Blätterteig mit Rosinen). Und die ist dann eben nicht wie bei uns einfach mit Zuckerguss zugequackt, sondern der Zucker ist so braun karamelisiert mit dem Blätterteig verbunden – ach, unbeschreiblich. Und dann noch ein Chausson aux pommes, das wäre bei uns eine Apfeltasche. Auch die aus so herrlich leichtem, klebrigen Blätterteig. Ich kann kaum erwarten, dass der Morgen graut…
8

8 thoughts on “Die good old Lady kriegt ’nen Damenbart

    • Author gravatar

      Hallo Dirk!
      Wow, die Good Old Lady bekommt einen neuen Motor! Wird es wieder so einer wie vorher, oder zehnfache PS Zahl? ;D
      Aber schön dass du an einem Ort gestrandet bist, wo du essenstechnisch so gut versorgt bist, lass es dir schmecken. Wirklich eine sehr auffällige Eigenschaft von dir, egal wo du bist, Läden mit lokalen Leckereien aufzuspüren, ich sag nur Fleischerei in Stonehaven.
      Oha und der Bart sieht ja aus! Vielleicht gehst du erstmal mit nem Kamm drüber?
      Weiterhin gutes Gelingen bei den Reparaturen!
      Lg
      Theda

    • Author gravatar

      …. vieleicht haben die Algen ja den gleichen Effekt, wie diese kleinen Nüppel auf Hai-Haut und du pflügst jetzt mit der Teal ohne lästige Reibungsverluste den nächsten Zielen entgegen! Und dann noch der neue Motor – nichts wird dich mehr aufhalten können!

    • Author gravatar

      Lieber Dirk, ich bin ganz fasziniert von Deiner Unternehmung und ich wünsche Dir dazu viel Gück und eine glückliche Heimkehr. Horst Jaeckel

      • Author gravatar

        Lieber Horst, vielen Dank für deine guten Wünsche! Das wirst du wohl von meinem Vater erfahren haben – denn Mutter ist ja nach wie vor nicht so sehr begeistert…

    • Author gravatar

      Mir gefällt der Damenbart ausgesprochen gut,und wer weiß,was sich für schöne Sachen noch an dem Rumpf ansiedeln werden, vielleicht kannst du dann die lokalen Leckereien direkt abknabbern!

      • Author gravatar

        Hi Dirk, als absoluter Laie, finde ich den grünen Bart ja ganz nett. Ansonsten verfolge ich dein Unternehmen mit großem Interesse und finde es sehr spannend. Ich bewundere dich für deinen großen Mut und die Zuversicht, daß alles gut geht. Der neue Motor ist auch für alle,die dich gedanklich begleiten eine große Beruhigung. Dirk bleib gesund und fröhlich. Tante Helga aus Linne

      • Author gravatar

        Aber wenn es dann genau diese Leckereien sind, die die Biskaya – Killer – Orcas anziehen ? 😬
        Da hoffe ich lieber auf den neuen Diesel, der wird das Schiff so beschleunigen, dass der gesamte Bewuchs auf der Strecke auf der Strecke bleibt 😊

        „Sobald wir vom Parkplatz runter sind, mach ich Dampf auf!“ 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert