Faial – IV

Faial – IV

So, fertig, das hat ja fast mehr Nerven gekostet als die Überfahrt 😉! Erstmal muss ich mich bei Theda entschuldigen, dass ich ihren schönen Entwurf so verhunzt habe – mehr war meinerseits nicht drin. Dabei sagte sie noch, nachdem ich den Entwurf bekommen hatte und meinte, dass ich das ja nie hinbekommen werde: einfacher würde es nun wirklich nicht gehen!
So habe ich mir aber zumindest die Option offen gehalten, Horta irgendwann wieder sehen zu können. Von der Qualität des Bildes sagt die Legende nichts, ich habe extra nochmal nachgelesen!
Ich habe mir die anderen Bilder jetzt nochmal etwas genauer angesehen. Das ist schon witzig, dass ich zu einigen sogar einen Bezug habe:
Laura Decker aus NL war mit unter 18 die jüngste Einhand-Weltumseglerin. Ihr Buch hatte Ralf mir mal geschenkt, wahrscheinlich ohne sich weiter ‚was dabei zu denken – das hat aber sicherlich auch dazu beigetragen, dass ich meinen Plan umgesetzt habe!
Auf der Thor Heyerdahl ist mein Vater doch mal vor ewigen Zeiten mitgefahren, bei einer Reise mit Leuten aus der Werkstatt für Behinderte, in der er arbeitete. Oder zumindest so ähnlich, bekomme ich nicht mehr zusammen.
Und dann das Bild von der Pico: Ich habe in Vorbereitung meiner Tour eine ganze Menge Seekarten, Hafen- und Reiseführer bei eBay-Kleinanzeigen gekauft, so auch einen etwas veralteten Reiseführer Karibik von 1993, der in irgendeinem Paket mit dabei war. Vorne, auf der ersten Seite, ist der Bootsstempel „Pico, Ingrid & Fritz“ drin und der handschriftliche Satz „Viele schöne Erlebnisse, die Picos“. Funny, how life turns out!
2

2 thoughts on “Faial – IV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert