Mindelo auf São Vicente – II

Mindelo auf São Vicente – II

Matthias und ich sind heute durch die 76.000-Einwohner-Stadt Mindelo gelaufen. Das soll ja die Musikhauptstadt der Kapverden sein und wir saßen gestern Abend auch in einer Bar mit Livemusik, aber insgesamt war die Musik in Palmeira etwas präsenter und allgegenwärtiger – aber noch sind wir ja auch erst kurz hier.
Wir waren auf dem Fischmarkt, auf verschiedenen „Wochenmärkten“, in der Universität und sind ansonsten kreuz und quer durch die Gegend gelaufen. Ich habe auch meine erste frische Kokosnuss getrunken und gegessen – Matthias wusste, wie man damit umgeht – da wäre ich ja nie drauf gekommen: man lässt sich erst oben eine Öffnung aufschlagen, durch die man die Milch trinkt und anschließend geht man erneut zum Stand und lässt sich die Nuss komplett aufschlagen, um das noch recht weiche Fruchtfleisch rauszulöffeln.
Ich habe heute noch einmal bei der Reception der Marina nachgefragt. Ich konnte tatsächlich nur bis zum 11.11. einen Stegplatz buchen, da danach die ARC „einfällt“, alles belegt und alle anderen weg müssen. Die ARC ist die Atlantic Ralley for Cruisers, mit der jährlich organisiert ca. 250 Yachten über den Atlantik in die Karibik geschleust werden. Die Yachten legen alle Anfang November in Las Palmas auf Gran Canaria ab, ein Teil fährt direkt in die Karibik, der andere Teil legt einen Zwischenstopp in Mindelo ein.
Derzeit plane ich also am 12.11. die Leinen Richtung Barbados loszuwerfen.
2

2 thoughts on “Mindelo auf São Vicente – II

    • Author gravatar

      Auf der Homepage der Marina sind sie ganz stolz drauf, das die ARC wieder bei ihnen Stop macht – aber ihre Webcam ist schon seit Jahren offline…😔. Deck‘ dich bloß mit allem ein, falls du noch in einer Ankerbucht auf besseren Wind warten musst! 😀 Gruß von Gaby…

    • Author gravatar

      Moin Dirk u. Matthias, das sind ja alles sagenhafte Schilderungen, die sicher nicht wiederspiegeln, wie exotisch die Eindrücke u. Erlebnisse der Welt sind, in der ihr euch da tummelt. Die Bilder geben einen Eindruck, aber umgebende z.B. Temperatur, Geräusche durch Musik und allgem. Treiben u. Trubel drumrum sowie Gerüche geben sie natürlich nicht wieder. Dann segle demnächst mal schön dem ARC-Trupp davon!! Wegen des formatierten Chips musst du deinen Abenteuertrip entweder nochmal durchziehen oder den Rückweg in umgekehrter Richtung unternehmen. So long und viele Grüße, Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert